Deutschland-Tourismus.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Deutschland-Fotos | Deutschland-Videos | DrohnenflugVideos | Gastgeber | Kalender | Panorama | ?

Ararat in Mitteldeutschland? Eine gläserne Arche strandet am Brocken

Inmitten atemberaubender Landschafts- und Felsformationen, umgeben von der beeindruckenden Flora und Fauna des Nationalparks Harz, kann vom 26. Juni bis 4. September 2017 ein außergewöhnliches Kunstobjekt bestaunt werden: Eine fünf Meter große gläserne Arche, getragen von einer Hand aus Eichenholz.

Das rund sechs Tonnen schwere Kunstensemble entstand im vergangenen Jahr im Rahmen des Naturschutzprojektes „Glasarche 3“, initiiert vom Landschaftspflegeverband „Mittleres Elstertal“ e.V. Seit April 2016 befindet es sich auf Expedition zu den schönsten Natur- und Kulturgebieten Mitteldeutschlands.

Gläsernes Boot transportiert Botschaft des Nationalparks

Stolze 1095 Tage dauert die Expedition, die das Kunstwerk bis 2019 entlang 25 sorgsam ausgewählter Stationen unter anderem durch die Elsteraue, vorbei an der Arche Nebra und in die Nähe des Brockens führt. Das filigran anmutende Boot, das in Handarbeit aus Schichtglas gefertigt wurde, trägt dabei schwer: Es soll den Menschen die Zerbrechlichkeit der Natur bewusst machen und sie daran erinnern, dass der Schutz besonderer Orte – wie der sagenumwobenen Wildnis um den majestätischen Brocken mit ihren Jahrtausende alten Mooren, ursprünglichen Bachläufen und ausgedehnten Wäldern – in ihrer Hand liegt.

Dass die Glasarche während ihrer Expedition auch auf dem Weg zum Brocken vor Anker geht, ähnlich der Arche Noah, die der Legende nach auf dem Berg Ararat strandete, verleiht der symbolischen Botschaft des Kunstwerkes und der Intention des Nationalpark Harz dabei besonderes Gewicht. Denn ähnlich dem Projekt hat sich auch der Nationalpark dem Schutz der Natur verschrieben und es sich zur Aufgabe gemacht, die Begeisterung für deren Schönheit zu erwecken und bewahren.

Bis 2018 auf dem Landweg durch den Harz

Nach ihrem Aufenthalt im Nationalpark reist das gläserne Boot bis Januar 2018 weiter durch den Harz und geht dabei für jeweils sechs bis acht Wochen in Wendefurth, Blankenburg und Derenburg vor Anker. An allen Standorten wartet ein Sonderstempel der Harzer Wandernadel auf Stempelfreunde.

Nationalpark Harz
www.nationalpark-harz.de


Wikinger auf Burg Regenstein in Blankenburg vom 15. bis 17. April 2017

Sie kommen aus dem Norden und Legenden besagen, dass sie sich vor nichts fürchteten – das Volk der Wikinger. Am Osterwochenende vom 15. April bis 17. April 2017 ist ein Jeder recht herzlich eingeladen – auf die Burg und Festung Regenstein um sich in diese Epoche vor über tausend Jahren entführen zu lassen. Hier lagern […]

weiterlesen »


Händelhaus Halle Konzertreihe Authentischer Klang Anspiel der Johann-Gottlieb-Mauer-Orgel von 1770

Sonntag, 2. April 2017, 15.00 Uhr, Ausstellung Historische Musikinstrumente, Händel-Haus Prof. Dr. Kerstin Denecke (Medizininformatik) – Studentin der EHK Die Stiftung Händel-Haus lädt am 2. April zum „Authentischen Klang“ in die Musikinstrumenten-Ausstellung des Händel-Hauses ein. Es wird die wertvolle Johann-Gottlieb-Mauer-Orgel erklingen. Angespielt wird sie von Dr. Kerstin Denecke, Studentin der Hochschule für Evangelische Kirchenmusik. Das […]

weiterlesen »


Berlin – Frühlingsfest am Kurt-Schumacher-Damm

24. März bis 17. April 2017 Über 60 Schausteller bauen auf dem 47. Berliner Frühlingsfest am Kurt-Schumacher-Damm ihre Attraktionen für einen gelungenen Rummel-Spaß auf. Die Bandbreite der Fahrgeschäfte reicht vom Burner, Eclipse, Break Dance, Melodie-Star, Crazy Mouse-Achterbahn bis hin zum Auto-Scooter. Spannend wird es auch in der Geisterbahn „Tanz der Vampire, im Psychodelic und in […]

weiterlesen »


Sommerhighlights für alle Freunde der Namedyer Kultur

Liebe Gäste und Freunde der Burg Namedy, in diesem Jahr haben wir nach Drucklegung unseres Jahresprogramms noch drei Konzertveranstaltungen mit aufgenommen, die wir Ihnen hier kurz vorstellen:   Am Dienstag 06.06. um 20 Uhr findet ein Benefizkonzert für die Jazzsängerin Lillian Boutté statt.Lillian ist schwer erkrankt und braucht unsere Hilfe. Die New Orleans Jazz Band […]

weiterlesen »


Der Krimi „IM SCHATTEN DER HEXEN“ erstmals auf der Bühne zu erleben

Theaternatur Festival landet nächsten Coup: Der Harzer Erfolgs-Mystery-Krimi „Im Schatten Der Hexen – Hexenring“ wird am 04. August 2017 auf der wunderschönen, mystischen Waldbühne Benneckenstein seine Uraufführung erfahren. OBERHARZ Zusammen mit Autorin Kathrin R. Hotowetz hat Festivalleiter Janek Liebetruth ein Geheimnis um das diesjährige Programm gelüftet und die Weltpremiere bei einer Lesung der Halberstädterin am […]

weiterlesen »


Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle bei der Buchmesse

(halle.de) Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (Saale) präsentiert sich auf der Leipziger Buchmesse mit einem eigenen Stand. Studierende der Buchkunst, Grafik, Keramik, der Studienrichtung Bild-Raum-Objekt-Glas, Illustration und des Kommunikationsdesigns zeigen in Halle 3 (Stand G302) auf über 40 Quadratmetern aktuelle Publikationen, Grafiken, Bücher, Projekte und Broschüren. Begleitend zur Leipziger Buchmesse sind die Themen Bild und […]

weiterlesen »


Burgführung und Osterbauernmarkt auf Burg Egeln

Nach langen, dunklen Winternächten sehnt sich das Volk wieder nach Farben und Bewegung im Freien, nach der 40tägigen Fastenzeit gierte der Körper nach Freude und Völlerei. Deshalb gab es bereits im Mittelalter große Ostermärkte, die macherorts mit Passionsspielen kombiniert waren. Dieser alten Tradition folgend lädt die die Stadt Egeln am Sonntag den 9. April von […]

weiterlesen »


35 Nationalpark-Waldführerinnen und -Waldführer ausgezeichnet – Plakettenübergabe für 2017 im Nationalpark-Bildungszentrum Sankt Andreasberg

Jüngst erhielten die ehrenamtlichen Nationalpark-Waldführerinnen und -Waldführer ihre diesjährigen Jahresplaketten aus der Hand der Leiterin des Fachbereiches Informations- und Bildungsarbeit und Nationalparkwacht Meike Hullen, die sich für ihr ehrenamtliches Engagement im Nationalpark bedankte. Damit kann die Waldführersaison 2017 im Park starten. 35 Waldführerinnen und Waldführer wurden im Nationalpark-Bildungszentrum Sankt Andreasberg ausgezeichnet. Dafür mussten sie sich […]

weiterlesen »


Schokolade – Das Konzert mit Christina Rommel & Band in der PianoStube am 9. April 2017 in Bad Lauterberg

Christina Rommel: Schokolade – Das Konzert für Gaumen, Augen, Ohren und Seele Christina Rommel / Foto: Elisapark Media GmbH – Adrian Liebau Besondere Musik an besonderen Orten für echte Genießer – die einzigartige Schokoladenkonzert-Tour von Christina Rommel und Band geht weiter! Von Herbst 2016 bis ins Frühjahr 2017 überzieht die Pop-Sängerin quer durch Deutschland ausgewählte […]

weiterlesen »


Rüstungsaltlasten im Harz – Werk Tanne: kaum bekannt, aber immer noch brisant

Goslar. Am kommenden Donnerstag, 23. März 2017 um 18 Uhr referiert der BUND-Geologe Dr. Friedhart Knolle aus Goslar im Büro der Goslarer Umweltverbände, Petersilienstraße 23 in Goslar, zu einem bis heute oft verdrängten Thema – den Rüstungsaltlasten Werk Tanne in Clausthal-Zellerfeld und Werk Kiefer in Herzberg. Noch in diesem Jahr beginnen neue Untersuchungen des Landkreises […]

weiterlesen »


Händel-Haus „Er ist ein Moderner unter den Alten“. Georg Philipp Telemann in seiner Zeit

Vortragsreihe Musik hinterfragt Mittwoch, 22. März 2017, 19.30 Uhr, Renaissance-Raum im Händel-Haus Referent: Dr. Carsten Lange, Magdeburg Die Stiftung Händel-Haus lädt am 22. März 2017, um 19.30 Uhr, zu einem Vortrag der beliebten populärwissenschaftlichen Reihe „Musik hinterfragt“ in den Renaissance-Raum des Händel-Hauses ein. „Er ist ein Moderner unter den Alten. Georg Philipp Telemann in seiner Zeit“ […]

weiterlesen »


Vortrag: Die Bernsteinstraße – Fernhandelsweg im Europa der Bronzezeit

Samstag, 25. März 2017, 18.00 Uhr Ort: Arche Nebra Referent: Dr. Michal Ernée (Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik, Archäologisches Institut) Schon in der Frühbronzezeit gab es einen massiven Zufluss von Bernstein nach Mitteleuropa. Unvergleichbar reich an Bernstein war vor allem das böhmische Gebiet, das wie Mitteldeutschland zum Kulturkomplex der Aunjetitzer Kultur gehörte. Allein aus […]

weiterlesen »


Hamburg – ELBJAZZ 2017 im Juni

Ein Musikmix, der ankommt In den letzten Jahren überzeugte ein erfolgreicher Mix aus Jazz-Künstlern beim Elbjazz Festival wie Jamie Cullum, Gregory Porter, Guillaume Perret, Eva Kruse, Angelika Niescier, Rolf Kühn, Joshua Redman und Dianne Reeves das Elbjazz Publikum. So steigerte sich in nur wenigen Jahren das Elbjazz im Hamburger Hafen vom kleinen Festival zum internationalen Event für Jazz-Fans. […]

weiterlesen »


MUSIK IM HÄNDEL-HAUS Halle Concerto for a small flute

Samstag, 18. März 2017, 18:00 Uhr, Händel-Haus, Kammermusiksaal Concerto for a small flute Werke von W. Babel, G. F. Händel, G. Sammartini, A. Vivaldi u. a. ENSEMBLE ODYSSEE: Anna Stegmann (Blockflöte), Eva Saladin (Violine), Tomoe Badiarova (Violine), David Alonso Molina (Viola), Agnieszka Ozanca (Violoncello) und Andrea Friggi (Cembalo) Am 18. März 2017 erklingen um 18.00 […]

weiterlesen »


Schloß Burg Namedy – OLEG MAISENBERG (Klavier) spielt Werke von Franz Schubert und Franz Liszt

Oleg Iossifowitsch Maisenberg (russisch Олег Иосифович Майзенберг; * 29. April 1945 in Odessa) ist ein russischer Pianist und Professor an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Mit fünf Jahren erhielt Maisenberg den ersten Klavierunterricht von seiner Mutter. 1965 besuchte er die Zentrale Musikschule in Kishinev und studierte von 1966 bis 1971 am […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de - Tourismus für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite: DrohnenflugVideo.de & Video-Ansichtskarte.de