Deutschland-Tourismus.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Deutschland-Fotos | Deutschland-Videos | DrohnenflugVideos | Gastgeber | Panorama | ?

Endorfer Turmwindmühle, nahe der Konradsburg im Harz.

Die Endorfer Turmwindmühle liegt zwischen den Flüssen Eine und Selke an der Landstraße bei Endorf auf einer Hochebene unmittelbar im Vor Harz.

Der herrliche Blick ins Land reicht vom Brocken im Westen bis hin zum Petersberg im Osten. Verschiedene Mühlenbesitzer sind bekannt: so zum Beispiel weiß man von Unstimmigkeiten beim Bau der Windmühle von Gottlieb Andreas Teubner im Jahre 1824. Die Turmwindmühle wurde im Jahre 1857 gebaut. Der Mühlenbesitzer Johann Gottlieb Claus stellte einen Antrag, in dem es hieß: „…zur Anlegung einer neuen Windmühle an Stelle seiner abgebrannte alten…“.

Ursprünglich war die Endorfer Windmühle mit zwei Mahlgängen ausgestattet. Erst nachträglich wurde ein Walzenstuhl eingebaut. Über viele Generationen diente die Mühle den Bauern der umliegenden Ortschaften, um aus ihrem Korn Mehl zu mahlen bzw. Tierfutter zu schroten. Erst Mitte des 20. Jahrhunderts wurde der Mühlenbetrieb eingeschränkt und nur noch Futterschrot hergestellt bzw. Hafer gequetscht. Seit 1972 standen die Räder in dieser Mühle still.

Öffnungszeiten:
Aktuelle Öffnungszeiten Turmwindmühle Endorf zu erfragen bei Förderkreis Konradsburg e.V.
im Web: www.konradsburg.com


Sage vom Schadelebener Bären im Salzlandkreis.

Eine solche Geschichte ist eben auch die vom Schadelebener Bären, der den Einwohnern des Ortes einst ihren Beinamen gab. Nach den Erzählungen unserer Großväter hat sich dieses Ereignis in den Jahren 1862 bis 63 zugetragen und zwar in der Nähe des Wulfenloches. Als dem Amtsrat damals gemeldet wurde, dass auf dem Zuckerrübenacker ein Bär läge, […]

weiterlesen »


Sagen – Burg Regenstein bei Blankenburg im Harz

Einstmals wurde im Verlies der Burg Regenstein eine der schönsten Jungfrauen des Landes gefangengehalten, weil sie die Liebe des Grafen von Regenstein verschmähte. Mit einem Diamantring kratzte sie einen Spalt in den Fels, welcher nach einem Jahr so groß war, dass sie hindurchkriechen und fliehen konnte. Nach ihrer Flucht kehrte sie mit ihren Angehörigen auf […]

weiterlesen »


Berlin – Sehenswürdigkeiten, der Alexanderplatz

Ob in den 1920er Jahren, zu DDR-Zeiten oder heute: Der berühmte Alexanderplatz war und bleibt einer der lebendigsten Plätze Berlins. Der Alexanderplatz, im Volksmund Alex genannt, ist ein zentraler Platz und Verkehrsknotenpunkt in Berlin-Mitte. Er ist einer der meistbesuchten Plätze und zugleich eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts wurde […]

weiterlesen »


Sommerfahrplan 2017 der Harzer Schmalspurbahnen tritt in Kraft

Erstmals teilweise Schienenersatzverkehr aufgrund von Personalmangel Ab 29. April ist bei der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) der diesjährige Sommerfahrplan in Kraft. Während der Zugverkehr auf der Harzquer- und Brockenbahn im Vergleich zum Vorjahr unverändert durchgeführt wird, müssen einige Züge der Selketalbahn aufgrund von Personalmangel erstmals im Schienenersatzverkehr mit Bussen gefahren werden. Ziel der HSB ist […]

weiterlesen »


Unser Harz im Mai 2017 – Martin Luther im Harz, Sanatorium Dr. Barner und die Walkenrieder Mönche

Zum Reformationsjubiläum 1517 – 2017: Martin Luther war im Harz; Heinrich der Erste, Otto der Große und die Ungarn – Was vor über tausend Jahren im Nordharzvorland geschah; Das Sanatorium Dr. Barner in Braunlage; Die Walkenrieder Mönche waren nicht die Väter der Oberharzer Wasserwirtschaft Wir feiern das Lutherjahr mit einer Fülle an Veröffentlichungen und Veranstaltungen. […]

weiterlesen »


Sonntagsführung im Mai auf der Wasserburg Egeln

Die heutige Führung zur Geschichte der Burg beginnt am 7. Mai um 14:00 Uhr im Torhaus wo auch der Eingang zum Museum ist. Foto : Burgführung Die Burg die ursprünglich dem Kloster Gernrode gehörte, wurde wegen ihrer bedeutenden Lage am Knotenpunkt mehrerer Handelsstraßen im Jahre 1250 von den Edlen von Hadmersleben erobert. Otto von Hadmersleben […]

weiterlesen »


Magdeburg – interaktiver Stadtrundgang mit 10 Panoramen

Das Magdeburger Rathaus Hier beginnt unser kleiner Rundgang am Rathaus von Magdeburg. Beginnen Sie hier den interaktiven Stadtrundgang von Magdeburg! Das Ratsgebäude von Magdeburg spiegelte die steigende Macht der Stadtbürgerschaft gegenüber der bisherigen erzbischöflichen Einflussnahme wider. Jenes Gebäude beherbergt einen großen Fest- und Versammlungssaal, mehrere Türme sowie Arkaden im Süden und Norden. Das Innungshaus der […]

weiterlesen »


Mühle von Warnstedt bei Thale im Harz

Östlich von Warnstedt (Ortsteil von Thale), oberhalb des Papengrundes, steht die aus Bruchsteinmauerwerk bestehende Turmholländermühle. Diese Mühle ist nicht nur äußerlich sehr gut erhalten, sondern sie ist darüber hinaus technisch voll funktionsfähig. Jede Mühle hat ihre besondere Geschichte. Nie geht es dabei allein um das Vermahlen von Korn. Im Laufe von Jahrhunderten entwickelte mehr als […]

weiterlesen »


D-NEWS.TV – Indianermuseum Derenburg im Harz

Willkommen bei D-NEWS.TV – das erste virtuelle TV Studio für Ihr Internet Portal: Deutschland-Tourismus.com Mein Name ist Pia und ich berichte hier über Tourismus, Urlaub, Freizeit, Lifestyle und vieles mehr. Das Indianermuseum in Derenburg im Harz. Eine Zeitreise zu den Ureinwohnern Amerikas, wie geht das? Ja hier im Indianermuseum, welches Esther und Thomas Merbt liebevoll […]

weiterlesen »


Sagen – Rosstrappe bei Thale im Harz im Bodetal

Schon in den ältesten Reisebeschreibungen und Nachrichten von der Rosstrappe tritt die Sage auf, aber auch immer wieder in den verschiedensten Fassungen, die Gebrüder Grimm bringen allein fünf verschiedene Arten derselben, jedoch ist der Kern stets derselbe, eine fliehende, verfolgte Königstochter, die in der Angst der Verzweiflung den grässlichen Sprung wagt und glücklich vollendet, während […]

weiterlesen »


Sagen – Steinaer Mühle bei Steina

Am Waldrand von Steina, unweit der Kirche, befindet sich die Steinaer Mühle. Der Sage nach hat hier ein Müller nie länger einen Burschen bei sich behalten können, da diese alle bald ums Leben gekommen seien. Als wieder ein Geselle um Arbeit bat, erzählte ihm der Müller vom Unglück seiner Vorgänger. Der Geselle willigte trotzdem ein. […]

weiterlesen »


Arche Nebra – Zauber, Wein und Sterne – mit Weinprobe auf dem Mittelberg

Samstag, 06. Mai 2017, 18.00 Uhr Ort: Arche Nebra, Mittelberg Mit Vorträgen zur Alchemie, geführter Wanderung und Weinprobe auf dem Mittelberg. Programm 18 Uhr Vortrag: Alchemie – Die Suche nach dem Weltgeheimnis Reichtum, Schönheit und ewiges Leben verspricht der „Stein der Weisen“ demjenigen, der ihn findet. Alchemisten haben ihn gesucht. Von Fürsten wurde er begehrt. […]

weiterlesen »


Unser Harz April 2017: Steinhäuser in Goslar, Waldgeschichte und Hahnenklee 1945

Steinhäuser und Kemenaten – Mittelalterliche Wohnhäuser in Goslar; Zur Waldgeschichte der Nationalparkregion Harz; Hahnenklee im April 1945 – 18 tote Säuglinge und Kinder im „Kurort für Mutter und Kind“; Dr. Carl Friedrich Eduard Mehlis aus Clausthal, Begründer des Naturalienkabinetts der Berg- und Forstschule in Clausthal und sein Fledermaus-Nachlass im Museum für Naturkund in Berlin; Kann […]

weiterlesen »


DrohnenflugVideo.de – Keßlerturm im Krumpholz Park in Bernburg

Der Keßlerturm ist ein Aussichtsturm in Bernburg an der Saale, in Sachsen-Anhalt. Der 26 Meter hohe Turm steht am Friedrichshang im Naherholungsgebiet Krumbholz in der Bernburger Talstadt. Die Parkeisenbahn Bernburg bedient den Haltepunkt Keßlerturm, von dort sind es noch ca. 150 Meter Fußmarsch bis zum Eingang. Im Jahr 1912 schenkte der Fabrikant Theodor Keßler der […]

weiterlesen »


DrohnenflugVideo.de – Förderturm für Wetterschacht in Ilberstedt

Der Förderturm vom Wetterschacht am Bahnhof Ilberstedt. Dieser gehört zum nördlichen Teil der Lagerstätte. Gröna, Bernburg, Kalirevier Staßfurt. Der alte Förderturm dient heute nur noch als Wetterschacht, also der Belüftung der Kammern in etwa einem halben Kilometer Tiefe. Dort unten wird heute Steinsalz durch Das Steinsalzbergwerk Bernburg gewonnen. Es gilt als eines der reinsten in […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de - Tourismus für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite: DrohnenflugVideo.de