Deutschland-Tourismus.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Deutschland-Fotos | Deutschland-Videos | DrohnenflugVideos | Gastgeber | Kalender | Panorama | ?

HarzHexe – Baumwipfelpfad Bad Harzburg Harz

Hallo ich bin Thea, Eure virtuelle Harzhexe.
Ich werde Euch, an viele schöne und historische Orte im Harz führen.
Und den Harz, hier unter Deutschland-Tourismus.com vorstellen.



Heute stehe ich vor dem Baumwipfelpfad in Bad Harzburg. Die Natur aus einer anderen Perspektive erleben.
Auf geht’s! Rauf geht’s! Niedersachsens ersten Baumwipfelpfad erleben.Die Fotos stammen von Paul Bertrams. Der Harz ist um eine Attraktion reicher. Hoch hinaus geht es auf dem Baumwipfelpfad Harz in Bad Harzburg. Jung und jung gebliebene, Familien, Senioren und Menschen mit Behinderung haben auf dem ersten Baumwipfelpfad des Harzes und Niedersachsens die Möglichkeit barrierefrei die Natur aus einer völlig neuen Perspektive kennen zu lernen. Am Fuße des Burgbergs mitten im Kurpark Bad Harzburgs gelegen, startet der rund 1.000 Meter lange Pfad und führt den Gast auf über 20 Metern Höhe durch die alten Baumkronen des Kalten Tals. Dabei erfährt der Gast Informatives zur Holzwirtschaft, Natur und Umwelt. Die Höhe des Einstiegs turms beträgt ca. 30 Meter. Die Höhe der Aussichtsplattform an der Eingangskrone beträgt ca. 26 Meter. Es gibt 20 Brücken mit Höhen von 10 bis 35 Metern. Eines der besonderen Baumwipfelpfade in Deutschland ist er auch aufgrund seiner Geologiestation, die anhand einer Felswand die Gesteins schichten des Harzes erklärt. Zudem führt der Pfad über einen Teich, gewährt Einblicke in den Nationalpark Harz und gibt letztlich einen Einblick in die spannende Tier und Pflanzenwelt des nördlichsten Mittelgebirges Deutschlands. Es gibt 33 Erlebniselemente auf den Plattformen, welche aus Lärchenholz für Laufbelege, Podeste, Wege, Handlauf, etc gefertigt wurden. Auf 18 Plattformen findet der Gast 33 verschiedene Erlebniselemente, Ruhestationen und Wissenswertes vor. Thematische Führungen zu Insekten, der Natur oder Sonnenauf- und Sonnenuntergangsführungen sind dabei nur ein kleiner Teil des Jahresprogrammes. Der Baumwipfelpfad Bad HarzBurg ist ein Projekt der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg. Betrieben wird er durch die HarzVenture GmbH – die Erlebnismanufaktur. Der Pfad ist ganzjährig geöffnet. Von April bis Oktober ist er von 09.30 Uhr bis 18.00 Uhr erlebbar und von November bis März von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Im Internet finden Sie weitere Informationen unter:
www.baumwipfelpfad-harz.de
Eure Harzhexe.


Schokolade – Das Konzert mit Christina Rommel & Band in der PianoStube am 9. April 2017 in Bad Lauterberg

Christina Rommel: Schokolade – Das Konzert für Gaumen, Augen, Ohren und Seele Christina Rommel / Foto: Elisapark Media GmbH – Adrian Liebau Besondere Musik an besonderen Orten für echte Genießer – die einzigartige Schokoladenkonzert-Tour von Christina Rommel und Band geht weiter! Von Herbst 2016 bis ins Frühjahr 2017 überzieht die Pop-Sängerin quer durch Deutschland ausgewählte […]

weiterlesen »


Rüstungsaltlasten im Harz – Werk Tanne: kaum bekannt, aber immer noch brisant

Goslar. Am kommenden Donnerstag, 23. März 2017 um 18 Uhr referiert der BUND-Geologe Dr. Friedhart Knolle aus Goslar im Büro der Goslarer Umweltverbände, Petersilienstraße 23 in Goslar, zu einem bis heute oft verdrängten Thema – den Rüstungsaltlasten Werk Tanne in Clausthal-Zellerfeld und Werk Kiefer in Herzberg. Noch in diesem Jahr beginnen neue Untersuchungen des Landkreises […]

weiterlesen »


Unser Harz – März 2017: Zahnradbahnen im Harz, Gipsöfen am Südharz, Loipenspuren im Nationalpark

Zahnradbahnen im Harz, Der „Erfurter Kammerofen“ am Hausberg bei Hörden, Ein Leben für die Musik – Helene Elster, Blankenburg, Alte Häusernamen im Bergdorf Lerbach: Sägemühle/Marienburg, Loipenspuren im Nationalpark Harz – was nicht jeder sieht Loipenspuren im Nationalpark Harz / Foto von Henning Ohmes Clausthal-Zellerfeld. Auch im Bereich der Eisenbahntechnik gingen weltweit wirkende Impulse vom Harz […]

weiterlesen »


Braunschweig – Karneval in der Löwenstadt

Braunschweig ist Norddeutschlands Karnevalhochburg. Bis ins Jahr 1293 lässt sich die karnevalistische Tradition in den Braunschweiger Geschichtsbüchern zurückverfolgen. Der Schoduvel ist damit sogar älter als der Kölner Karneval. Höhepunkt des närrischen Treibens ist am 26. Februar 2017 der große Karnevalsumzug. Auch am Rosenmontag wird in Braunschweig gefeiert: Am höchsten Feiertag im Karneval laden die Braunschweiger […]

weiterlesen »


Kunsthandwerkermarkt in Bad Harzburg im Schloss Bündheim am 16. und 17. April 2017

Am Sonntag, den 16. April und Montag, den 17. April findet der beliebte Kunsthandwerkermarkt im historischen Gebäude des Schlosses Bündheim nun zum 44. Mal statt. Ölbilder von Ursula Vonhof aus Goslar / Foto: Veranstalter Hier präsentieren altbekannte wie auch neue Aussteller selbstentworfene und -handgefertigte Arbeiten, die sich durch Kunstfertigkeit, Qualität und Schöpferkraft auszeichnen. Die Kunsthandwerker […]

weiterlesen »


Skifahren in Braunlage- Wintersport im Harz erleben

Besuchen Sie DEN Wintersportort im Harz! Skifahren, Rodeln, Langlauf- hier finden Sie optimale Bedingungen für Ihren Winterurlaub im Harz! Braunlage zählt zu den ältesten und bedeutendsten Orten des Wintersports in Deutschland. Hier wurden die ersten Skier im Jahr 1883 hergestellt. Weiterhin garantiert der 570 m ü. NN gelegene Ort eine hohe Schneesicherheit. Ab der Wintersaison […]

weiterlesen »


Wurmberg aktuell – der Winter ist da!

Kalt ist es und Schnee rieselt auch vom Himmel. Deshalb wird jetzt wieder Wintersport getrieben! Gerodelt wird auf der Ski-Talabfahrt zwischen Mittel- und Talstation der Gondelbahn am Parkplatz Eisstadion, für Ski und Snowboard stehen verschieden Bahnen und Pisten zur Verfügung. Kälte & Schneefall sorgen in den nächsten Tagen für immer bessere Bedingungen. Wo möglich, verbessern […]

weiterlesen »


Unser Harz Januar 2017 – Der Oderteich – Eine 300 Jahre alte Talsperre und ihre Reparatur; Die Konradsburg

Die Konradsburg, Stammburg der Falkensteiner; Nachrichten vom Harz und Harzrand vor 100 Jahren (1916), Teil 2 Clausthal-Zellerfeld. Für 175 Jahre war der 1721 fertiggestellte Oderteich Deutschlands größte Talsperre. Fast 200 Jahre lang diente er der Versorgung des Sankt Andreasberger Bergbaus mit Aufschlagwasser, seit der Stilllegung des Bergbaus 1913 erzeugt sein immer noch durch den Rehberger […]

weiterlesen »


WOLFENBÜTTEL – Ein Sonntag in der Residenzstadt der Welfenherzöge im VorHarz

Etwa ab 1430 Residenz der Herzöge von Braunschweig und Lüneburg. Hier lebte und wirkte Lessing. Erleben auch Sie Gemütlichkeit und Gastlichkeit! – Diese typische Renaissance-Residenzstadt ist keine 20 Autominuten von Bad Harzburg entfernt – sehenswert! Wolfenbüttel ist eine an der Oker gelegene Kreisstadt und größte Stadt des Landkreises Wolfenbüttel in Niedersachsen (Deutschland). Mit etwa 52.000 […]

weiterlesen »


GOSLAR atmet Geschichte aus Jahrhunderten im Harz

Kennen Sie die historische Kaiserstadt Goslar? Wirklich alle wichtigen Sehenswürdigkeiten? Steigen Sie ein in eine abenteuerliche Kutschfahrt der Superlative! Goslar ist eine Stadt in Niedersachsen. Sie hat den Status einer großen selbständigen Stadt und ist Kreisstadt des Landkreises Goslar. Die Altstadt von Goslar sowie das am südlichen Stadtrand liegende ehemalige Erzbergwerk Rammelsberg zählen zu den […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de - Tourismus für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite: DrohnenflugVideo.de & Video-Ansichtskarte.de