Deutschland-Tourismus.com

Aktuelles | D-NEWS.TV | Deutschland-Fotos | Deutschland-Videos | DrohnenflugVideos | Gastgeber | Panorama | ?

Endorfer Turmwindmühle, nahe der Konradsburg im Harz.

Die Endorfer Turmwindmühle liegt zwischen den Flüssen Eine und Selke an der Landstraße bei Endorf auf einer Hochebene unmittelbar im Vor Harz.

Der herrliche Blick ins Land reicht vom Brocken im Westen bis hin zum Petersberg im Osten. Verschiedene Mühlenbesitzer sind bekannt: so zum Beispiel weiß man von Unstimmigkeiten beim Bau der Windmühle von Gottlieb Andreas Teubner im Jahre 1824. Die Turmwindmühle wurde im Jahre 1857 gebaut. Der Mühlenbesitzer Johann Gottlieb Claus stellte einen Antrag, in dem es hieß: „…zur Anlegung einer neuen Windmühle an Stelle seiner abgebrannte alten…“.

Ursprünglich war die Endorfer Windmühle mit zwei Mahlgängen ausgestattet. Erst nachträglich wurde ein Walzenstuhl eingebaut. Über viele Generationen diente die Mühle den Bauern der umliegenden Ortschaften, um aus ihrem Korn Mehl zu mahlen bzw. Tierfutter zu schroten. Erst Mitte des 20. Jahrhunderts wurde der Mühlenbetrieb eingeschränkt und nur noch Futterschrot hergestellt bzw. Hafer gequetscht. Seit 1972 standen die Räder in dieser Mühle still.

Öffnungszeiten:
Aktuelle Öffnungszeiten Turmwindmühle Endorf zu erfragen bei Förderkreis Konradsburg e.V.
im Web: www.konradsburg.com


Geotop-Tagung im Geopark Harz vom 18. bis 21. Mai 2017 in Goslar

Von der „Klassischen Quadratmeile“ bis ins 21. Jahrhundert – Geotope im Wandel der Zeit im Dreiländereck Niedersachsen – Sachsen-Anhalt – Thüringen Goslar. Das Erzbergwerk Rammelsberg liegt inmitten der „Klassischen geologischen Quadratmeile“, die den Pionieren im 18. und 19. Jahrhundert auf engem Raum die Grundlagen ihres Fachgebietes vor Augen führte. Die Achtermannkuppe ist einer der interessantesten […]

weiterlesen »


Wandernder Stempelkasten im Harz – Station 1

Vom 16.04.2017 bis 15.06.2017 steht der wandernde Stempelkasten an seiner ersten Station im Wanderjahr 2017/2018 Der Teufelsteich ist ein alter Stauteich im Harz. Die gestauten Gewässer sind der Teufelsgrundbach und der Siebengrundbach. Ein zusätzlicher Abfluss war der in den Silberhütter Aufschlaggraben mündende Fürst-Victor-Kunstgraben. Er wurde 1697 bei Harzgerode und Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) als Kunstteich für den […]

weiterlesen »


Neue Öffnungszeiten des Nationalparkhauses Sankt Andreasberg: Jetzt wochentags schon ab 9:00 Uhr geöffnet

Wernigerode – Sankt Andreasberg. Das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg passt seine Öffnungszeiten den Besucherbedürfnissen an. Ab dem 2. Mai öffnet das Haus wochentags bereits ab 9:00 Uhr seine Pforten für die Öffentlichkeit. Dafür schließt es jetzt um 17:00 Uhr und damit eine Stunde früher als bisher. Die Öffnungszeiten an den Wochenenden, Feiertagen und im Winter bleiben […]

weiterlesen »


Mühle von Warnstedt bei Thale im Harz

Östlich von Warnstedt (Ortsteil von Thale), oberhalb des Papengrundes, steht die aus Bruchsteinmauerwerk bestehende Turmholländermühle. Diese Mühle ist nicht nur äußerlich sehr gut erhalten, sondern sie ist darüber hinaus technisch voll funktionsfähig. Jede Mühle hat ihre besondere Geschichte. Nie geht es dabei allein um das Vermahlen von Korn. Im Laufe von Jahrhunderten entwickelte mehr als […]

weiterlesen »


D-NEWS.TV – Indianermuseum Derenburg im Harz

Willkommen bei D-NEWS.TV – das erste virtuelle TV Studio für Ihr Internet Portal: Deutschland-Tourismus.com Mein Name ist Pia und ich berichte hier über Tourismus, Urlaub, Freizeit, Lifestyle und vieles mehr. Das Indianermuseum in Derenburg im Harz. Eine Zeitreise zu den Ureinwohnern Amerikas, wie geht das? Ja hier im Indianermuseum, welches Esther und Thomas Merbt liebevoll […]

weiterlesen »


Sagen – Rosstrappe bei Thale im Harz im Bodetal

Schon in den ältesten Reisebeschreibungen und Nachrichten von der Rosstrappe tritt die Sage auf, aber auch immer wieder in den verschiedensten Fassungen, die Gebrüder Grimm bringen allein fünf verschiedene Arten derselben, jedoch ist der Kern stets derselbe, eine fliehende, verfolgte Königstochter, die in der Angst der Verzweiflung den grässlichen Sprung wagt und glücklich vollendet, während […]

weiterlesen »


Arche Nebra – Zauber, Wein und Sterne – mit Weinprobe auf dem Mittelberg

Samstag, 06. Mai 2017, 18.00 Uhr Ort: Arche Nebra, Mittelberg Mit Vorträgen zur Alchemie, geführter Wanderung und Weinprobe auf dem Mittelberg. Programm 18 Uhr Vortrag: Alchemie – Die Suche nach dem Weltgeheimnis Reichtum, Schönheit und ewiges Leben verspricht der „Stein der Weisen“ demjenigen, der ihn findet. Alchemisten haben ihn gesucht. Von Fürsten wurde er begehrt. […]

weiterlesen »


Winterpause beendet: Naturmythenpfad bei Braunlage zu Ostern wieder aufgebaut

Eintauchen in das älteste Kulturgut des Menschen – seine Mythen und Sagen Auch in Braunlage kehrt langsam der Frühling ein. Damit beendet auch der nahegelegene Naturmythenpfad seine Winterpause – zu Ostern wird es so weit sein, dass praktisch alle Stationen aufgebaut sind. Foto: Winterpause beendet: Naturmythenpfad bei Braunlage / Foto von Walter Wimmer Die fantasievollen […]

weiterlesen »


Unser Harz April 2017: Steinhäuser in Goslar, Waldgeschichte und Hahnenklee 1945

Steinhäuser und Kemenaten – Mittelalterliche Wohnhäuser in Goslar; Zur Waldgeschichte der Nationalparkregion Harz; Hahnenklee im April 1945 – 18 tote Säuglinge und Kinder im „Kurort für Mutter und Kind“; Dr. Carl Friedrich Eduard Mehlis aus Clausthal, Begründer des Naturalienkabinetts der Berg- und Forstschule in Clausthal und sein Fledermaus-Nachlass im Museum für Naturkund in Berlin; Kann […]

weiterlesen »


Gartenträume-Frühlingsausflüge zwischen Harz und Altmark

Wenn im April Blausterne, Anemonen, Narzissen und Tulpen die Parks und Wiesen mit der Farbenpracht des Frühlingserwachens schmücken, beginnt in Sachsen-Anhalts Gartenträume-Parks die Ausflugssaison. Bäume und Sträucher zeigen sich im frischen Grün und Singvögel lassen sich beim Nestbau und bei der Brutpflege beobachten. Vielerorts kann man den Parkspaziergang mit einem Veranstaltungsbesuch verbinden. So zählt zwischen […]

weiterlesen »


DrohnenflugVideo.de – Keßlerturm im Krumpholz Park in Bernburg

Der Keßlerturm ist ein Aussichtsturm in Bernburg an der Saale, in Sachsen-Anhalt. Der 26 Meter hohe Turm steht am Friedrichshang im Naherholungsgebiet Krumbholz in der Bernburger Talstadt. Die Parkeisenbahn Bernburg bedient den Haltepunkt Keßlerturm, von dort sind es noch ca. 150 Meter Fußmarsch bis zum Eingang. Im Jahr 1912 schenkte der Fabrikant Theodor Keßler der […]

weiterlesen »


Mit dem Ranger Feuersalamander im Ilsetal entdecken

Ilsenburg. Bei einem kurzen Vortrag zum Feuersalamander können Sie sich im Außenbereich des Nationalparkhauses Ilsetal auf das Thema einstimmen, bevor Sie gemeinsam mit dem Ranger auf Entdeckungstour starten. Die leichte Wanderung führt Sie rund 3 bis 4 Stunden durch das wildromatische Ilsetal. Mit ein bisschen Glück entdecken Sie dabei neben den markanten gelb-schwarz gemusterten Feuersalamandern […]

weiterlesen »


Großes Wasser- und Lichtspiel ist das Schmuckstück im neuen Kaiser-Karls-Park

Direkt am Haupteingang der Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe (LGS) werden die Besucher den ersten optischen Höhepunkt erleben. Eine neue Fontänen-Anlage mit der beeindruckenden Größe von 48 x 18 Metern, deren Wassertechnik die Hubert Niewels GmbH aus Bad Lippspringe als ihren Beitrag zur LGS geliefert und der Landesgartenschau Bad Lippspringe 2017 GmbH geschenkt hat, wird […]

weiterlesen »


Einladung zur Saisoneröffnung der Harzer Wandernadel

Einladung zur Saisoneröffnung der Harzer Wandernadel am 29.04.2017 in Bad Sachsa-Neuhof Die traditionelle Saisoneröffnung des Erfolgsprojektes Harzer Wandernadel findet in diesem Jahr in Neuhof im Südharz statt. Im Vorjahr wurde das 10-jährige Jubiläum und die Saisoneröffnung auf der Plessenburg gefeiert, nachdem im Vorfeld das Stempelstellennetz überprüft und verbessert wurde. Auch in diesem Jahr kann Klaus […]

weiterlesen »


35 Nationalpark-Waldführerinnen und -Waldführer ausgezeichnet – Plakettenübergabe für 2017 im Nationalpark-Bildungszentrum Sankt Andreasberg

Jüngst erhielten die ehrenamtlichen Nationalpark-Waldführerinnen und -Waldführer ihre diesjährigen Jahresplaketten aus der Hand der Leiterin des Fachbereiches Informations- und Bildungsarbeit und Nationalparkwacht Meike Hullen, die sich für ihr ehrenamtliches Engagement im Nationalpark bedankte. Damit kann die Waldführersaison 2017 im Park starten. 35 Waldführerinnen und Waldführer wurden im Nationalpark-Bildungszentrum Sankt Andreasberg ausgezeichnet. Dafür mussten sie sich […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress &: DPWA.de - Tourismus für DEUTSCHLAND- Impressum.
Partnerseite: DrohnenflugVideo.de